sturm über bayern

es gibt die auf die ich lange warten musste. der Sturm heute scheint einer davon zu sein.

obwohl wir noch mitten in den Planungen für das zweite Geschäftshalbjahr stecken erreichte uns gegen 13.00 ein Mail des Personalchefs mit der freundlichen Aufforderung wegen des Sturms frühestmöglich heimzufahren. wow.

die Firma war ratz-fatz leer. nur noch meine Arbeitsgruppe war da, als es dann gegen 17.00 ziemlich finster wurde sind wir dann aber auch lieber mal los.

als ich auf den Aufzug wartete fiel just in dem Moment in dem die Türen aufgehen sollten der Strom aus. Glück gehabt 😀 würde ich sagen. die Notstromaggregate sprangen zwar kurz darauf an, bin dann aber doch lieber zu Fuß in die Garage gegangen;-)

Jetzt arbeite ich so gut es geht von zu Hause aus. draußen fliegt alles nicht Festgenagelte am Haus vorbei. mal schauen ob das Haus abhebt heute Nacht…

Kommentar verfassen