lenovo: ramsch aus china

Vor einigen Wochen habe ich mir in der Firma einen neuen Laptop bestellt. Diesmal eins von Lenovo, Nachfolger der IBM Thinkpads.
Die waren mir immer gut in Erinnerung geblieben, Leistungsstark und qualitativ hochwertig.
Offenbar hat Lenovo aber nur den Namen Thinkpad weitergeführt. Nach nur drei Tagen (bzw. effektiv einem genutzten) fiel heute die Festplatte aus. Ich tippe mal auf Kopfschaden.
Schöner Mist 🙁

Kommentar verfassen