Bloggen mit Microsoft Word 2007

Was früher ein echter Albtraum war ist heute ganz leicht.

Der ein oder andere erinnert sich mit Schrecken: Ein aus Word kopierter Text sah online oft erschreckend anders aus, besonders wenn HTML Code oder Bilder eingebaut wurden.

Dabei ist die Idee doch so praktisch, Word hat ja an sich alles was man so haben will. Inkl. Rechtschreibprüfung und Formatierungshilfen

Jetzt -endlich- geht’s!

Und: Word 2007 hat für den ambitionierten Blogger direkt die passende Funktion eingebaut. Unter „veröffentlichen“ wählt man „Blog“; gibt einmalig seine Daten ein-fertig.

3 Gedanken zu „Bloggen mit Microsoft Word 2007“

  1. Was hat denn nicht geklappt? Der Artikel zu Word wurde z.B. auch so erstellt. Prinzipiell ist das Bloggen mit Word ist sicher eh nur was für komplexere Texte denke ich.

Kommentar verfassen