Gute Nacht – heute mit Kultur

In jedem Kleide werd ich wohl die Pein
Des engen Erdelebens fühlen.
Ich bin zu alt, um nur zu spielen,
Zu jung, um ohne Wunsch zu sein.
Was kann die Welt mir wohl gewähren?
Entbehren sollst du! sollst entbehren!
Das ist der ewige Gesang,
Der jedem an die Ohren klingt,
Den, unser ganzes Leben lang,
Uns heiser jede Stunde singt.
Nur mit Entsetzen wach ich morgens auf,
Ich möchte bittre Tränen weinen,
Den Tag zu sehn, der mir in seinem Lauf
Nicht einen Wunsch erfüllen wird, nicht einen,
Der selbst die Ahnung jeder Lust
Mit eigensinnigem Krittel mindert,
Die Schöpfung meiner regen Brust
Mit tausend Lebensfratzen hindert.
Auch muß ich, wenn die Nacht sich niedersenkt,
Mich ängstlich auf das Lager strecken;
Auch da wird keine Rast geschenkt,
Mich werden wilde Träume schrecken.
Der Gott, der mir im Busen wohnt,
Kann tief mein Innerstes erregen;
Der über allen meinen Kräften thront,
Er kann nach außen nichts bewegen;
Und so ist mir das Dasein eine Last,
Der Tod erwünscht, das Leben mir verhaßt.

-na, woher stammt dieser Text? 12 Klasse, eklige Abhandlung, 85 Punkte-

Maler bei Tchibo?

Bei Tchibo kann man jetzt auch Kaffee kaufen. Nein, anders. Maler mieten.
Für 16,99 Euro pro Quadratmeter Festpreis, inkl Anfahrt, der Pole macht’s da kaum billiger. Für mmich ist das kein schlechtes Angebot, sind zwar nur 10 Farben zur Auswahl und tapetzieren fände ich noch interessanter (weil ich dafür gar kein Talent habe),
aber mal schauen was man hier so streichen könnte….

Eisbärbaby Knut – geheime Informationen zum Täter – Weltexklusiv-

LA/FH Nach der brutalen Attacke auf den süßen Eisbären Knut kommen immer mehr Details über den Angreifer „N“ ans Licht!

\r\nN. ist nicht nur ein gemeiner Tierhasser, er ist offenbar auch ein globaler Terrorist!
Der amerikanische Präsident erklärte dass die USA Beweise dafür haben das N. Massenvernichtungswaffen entweder schon besitzt oder versucht diese zu erlangen. Der Präsident sprach von einer Art unberechenbarem Kampfgas welches geschickt aus einer geheime D(r)üse verströmt werden könnte. Die Nationalgarde wurde in Alarmbereitschaft versetzt und ein US Flugzeugträger nahm Kurs in Richtung Nordsee. 
Lynn H. Ausbilderin des Camps Wie wir herausgefunden haben hat der Bärenattentäter N. ein geheimes Ausbildungscamp in der Nähe von Freising (Bayern) durchlaufen. Dort wurde er, so die Ermittlungsbehörden, durch die gemeine Lynn H. in immer wiederkehrenden Übungen geschult. 

  Eine geheime Counterstrike HetzjagdDer Tod ist den Gotteskriegern egal 

Uns wurden geheime Bilder des Camps zugespielt in denen zu erkennen ist dass dort auch eine brutale Variante des Killerspiels „Counterstrike“ geübt wurde. Regelrechte Hetzjagden wurden auf dem weitläufigen Gelände veranstaltet, begleitet von angsteinflößendem Geheule. 

Erst wenn der Gegner hilflos auf dem Rücken lag wurde abgelassen,aber nur um sich sofort ein neues Opfer zu suchen. 

Auch wird berichtet das N. mit explosivem „Shit“ zu tun haben soll. 
N. wurde in letzter Zeit mehrmals täglich in einem Waldstück in der Nähe des Münchner Flughafens gesehen. Hat er das Gelände erkundet? Die Geheimdienste glauben dass N. dort Tretminen versteckte  die nur auf ein unschuldigen Spaziergänger warten.Zeugen berichteten übereinstimmend N. öfters mit einem großen  Knochen im Maul gesehen zu Die Bestie fühlt sich unbeobachtethaben.

Offenbar wollte das fiese Monster das Eisbärenbaby also nicht nur töten. Der perfide Plan war, so unsere Informanten, den Bären komplett aufzufressen.   In einer art Sicherheitsgeschirr an einer langen, reißfesten Leine wurde N. heute Abend durch Elite Sicherheitspersonal  an einen geheimen Ort gebracht.

Perverser Tierhasser schlägt bei Knut zu

LA/FH- Das Schicksal des beliebten Eisbären Knut ist derzeit ungewiss. Heute Morgen wurde er durch einen perversen Tierhasser beim Spiel im Tier-Garten gestellt und offenbar schwer verletzt!

Gegen 08.00 Uhr drang der bereits mehrfach in Erscheinung getretene Bärenhasser in den Tier-Garten ein und attackierte den süßen kleinen Bären. Derzeit kämpfen mehrere Tierärzte um das Leben des Eisbärenbabys. Aus Klinikkreisen erfuhren wir dass bereits mehrere Meter weißes Garn vernäht wurden.

Die Bevölkerung wurde aufgerufen Plüsch zu spenden, die Kirchen läuten bereits den ganzen Vormittag und rufen zum Gebet.

Der Kriminalpsychologe Christian P. forderte ein sofortiges Verbot von Killerspielen da hier die Hemmschwelle erkennbar herabgesetzt werden würde und dies zu solch unfassbar brutalen Gewaltorgien führen würde. Brutaler Killer

Der Bundesinnenminister stand für ein Interview nicht zu Verfügung, ein Sprecher wies aber daraufhin dass durch Online Durchsuchungen eine solche Tat sicher hätte vermieden werden können.

Nachtrag 12.11.08: Dieser Artikel ist natürlich nur eine Satire und bezieht sich auf diverse Pressemitteilungen zum damaligen Zeitpunk. Offensichtlich aber eine gute denn es nehmen einige für bare Münze…