Gumball Rennen in Rheinland Pfalz gestoppt

Wie die FAZ berichtet wurden due Teilnehmer des berüchtigten Gumball Rennen Rally auf dem Weg zum Flughafen Hahn in Rheinland Pfalz gestoppt und später dorthin eskortiert.
Die Polizei hatte aus dem Internet von dem Rennen erfahren, dort war auch die Streckenführung nachzulesen.
Etwas ungeschickt – oder arrogant.
Einige Teilnehmer müssen wohl mit einem Bußgeldverfahren rechnen und mussten eine „Sicherheitsleistung“ in Höhe von sagenhaften 420 Euro hinterlegen. Das wird die Teilnehmer wohl wirklich abschrecken, bei einem Startgeld von etwa 41.000,-Euro.
Die Preise der Fahrzeuge mal ganz außer acht gelassen.

Kommentar verfassen