email prüfung

Ab sofort lasse ich die für das abgeben eines Kommentares obligatorische Email Adresse über ein Plug In auf Echtheit prüfen.

Der Spam hat in den letzten Wochen stark zugenommen und auch wenn alles in den Filtern hängen blieb so ist es mir lieber der Sache von vorneweg einen Riegel vorzuschieben.

Wer also bisher mit einer Fakeadresse kommentiert hat den bitte ich künftig eine Echte anzugeben. Die wird wie gehabt nicht veröffentlicht und auch nicht weiter genutzt oder verteilt. Mir ist diese Methode lieber da sie einfacher zu bedienen ist als die mitlerweile weit verbreitete Pflicht zur Eingabe eines Codes oder  Mathe-Ergebnisses.

Heiratsantrag für Conny

Nein nein, nicht so wo wie ihr denkt. Nicht ich.

Conny hat in Ihrem Blog einen Chat wiedergegeben den man einfach verlinken MUSS.

Und auszugsweise wiedergeben damit ihr wisst was ihr verpasst wenn ihr es nicht lest:

Conny : wer bist du?
Conny : und wieso willst du mich in deiner kontaktliste?
Massi : ich bin massi
Conny : hi massi
Massi : ich bin aus algeria
Conny : bekomm ich erst die antwort auf die zweite frage bitte 🙂
Massi : ich will heiraten

[…]

Unbedingt da weiterlesen!

Vergesslich

Ich zögere es immer so lange es geht hinaus. Ich hasse es. Aber es muss sein.

Das Passwort für den Zugang zum Firmennetzwerk. Alle X Tage ein neues. Darf sich nicht wiederholen, muss grosse und kleine Zeichen haben, Zahlen, Sonderzeichen, eine bestimmte Länge haben und Sinn machen darf es auch nicht.

Irgendwann gehen einem da allerdings auch die besten Eselsbrücken aus und dann…

Nach einer kurzen Nacht und unter leichtem Termindruck habe ich schnell das Passwort geändert – und einige Stunden später schon wieder vergessen.

Da ich heute früh aber schon das dumpfe Gefühl hatte das irgendetwas schief gehen könnte hatte ich – entgegen meiner Angewohnheit nichts zu notieren – das Passwort nochmals verschlüsselt und aufgeschrieben.

Glück gehabt….