Mission Hundeführerschein 1 accomplished

Puh, was ne Hitze. In einer normalen Schule hätte es vermutlich Hitzefrei gegeben, das Glück war uns aber heute nicht vergönnt.
Aber vorab dank an allen die Daumen gedrückt haben, wir waren erfolgreich. Wie erfolgreich genau weiß ich noch gar nicht, nach 5 Stunden bin ich dann mit dem besten Hund der Welt heim gefahren, es war zu warm und auch weil meine Frau Mama zu Besuch gekommen ist und ich sie nicht ewig warten lassen wollte.

Nemo zeigte sich heute wieder von seiner besten Seite, lediglich bei einer Übung hat er gepatzt:
Die Hunde dürfen nichts von Fremden fressen. Dazu bekommen sie ein Stück Wurst vor die Nase geworfen, auf die Pfote gesetzt und werden halt damit drangsaliert.
Das ging auch immer gut, dieses mal aber haben sie Weisswurst genommen. Die riecht sehr intensiv und Nemo kennt sie nicht. Ich esse ja kein Fleisch und kaufe nur für Nemo immer Wienerwürstchen, mit denen wird auch geübt. Weisswurst kommt mir als Rheinländer erst gar nicht ins Haus, ist eh viel zu fett für den Hund.
Nun ja, ein zwei Würfe konnte sich Nemo noch beherrschen, dann war es vorbei. Trotz sofortigen Kommando und Rettungsversuch des Prüfers, es war schon verschluckt.
Beim zweiten mal gings dann aber … jetzt weiß er ja wie’s schmeckt.

Ansonsten haben wir uns von hupenden Autos, Joggern, Radfahreren , anderen Hunden, Niesenden Menschen, Kindern und was weiß ich nicht alles nicht beeindrucken lassen und haben unser Programm brav abgespult.
Herrschen wurde ermahnt doch schneller mit dem Hund beu Fuss zu gehen weil das besser aussähe. Habe ich zur Kenntnis genommen, ist mir aber letztlich egal weil Nemo ja kein schaulaufen gewinnen sondern lediglich folgsamkeit lernen sollte 😀

Danach waren wir am / im Bach um abzukühlen und haben dann einigeStunden gewartet wärend andere Kurse geprüft wurden.
Wie gesagt, das dauerte dann doch etwas zu lang und wir sind dann schon früher gefahren, hauptsache bestanden und die Urkunde kann ich mir kommenden Sonntag ja immer noch abholen. Dann fängt nämlich der Fährtenkurs an (Nemos Rassse hat eine der besten Nasen in der Hundwelt und wird in Italien auch zur Trüffelsuche eingesetzt, wir wollen evtl. später mal Mantrailing machen, also vermisste Menschen suchen).

CIMG0477

2 Gedanken zu „Mission Hundeführerschein 1 accomplished“

Kommentar verfassen