Alles für den Hund

Vorhin war ich noch schnell einkaufen, so spare ich mir morgen den Stress.

Nemo brauchte neues Futter, also ab ins Futterhaus.

Statt einem Sack Futter hatte ich am Ende:

  • 2×3 kg neues Spezialfutter
  • 25 Ochsenziemer (die waren im Pack sooo billig)
  • 1 Stoffigel
  • 1 Holzspiel für Hunde (der Wahnsinn: Hund muss denken und Dinge verschieben um andie Leckerchen zu kommen)
  • 1 Dose Futter fürs Tierheim

Früher sah Frustkaufen mal anders aus… aber Nemo ist sehr glücklich.

7 Gedanken zu „Alles für den Hund“

  1. Ich kenn das auch. war letztens im „Fressnapf“ und wollte nur Futter für meine pelzigen Mitbewohner kaufen…eigentlich. raus kam ich mit:
    Futter, tausend leckerlies, nen neues körpchen, neues Spielzeug, Fellpflegezeug, neuer Futternapf…
    Nungut, hab manchmal das Gefühl dass ich mehr Geld für meine Tiere ausgeben, als für mich 😉 Aber sie sind es auch wehrt, die kleinen Verwöhnten Tierchen

Kommentar verfassen