zurück aus London

endlich wieder daheim. Sogar 20 Minuten früher als gedacht. Das war das erste mal das der Flieger keine Verspätung hatte. Insges. war schon recht wenig los in London, auch am Flughafen. Aber London hat ja auch Hochwasser. Unser Bürokomplex liegt in Reading, da ist die Themse normalerweise etwa 100 meter von den umliegenden Grünflächen entfernt. Heute waren es noch, na ja, 5 Meter. Und nur noch zwei Meter unterhalb der Strasse….
Auf Bilder habe ich verzichtet, bin ja kein Blöd Leserreporter 😉 Sieht auf jeden fall schlimm aus da. wir bei uns damals zum Oderhochwasser.
Rückflug war jedenfalls ganz toll. In der Reihe neben mir ein schreiender Säugling und vor mir jemand ohne Deo.
Zwei Stunden Ipod auf volle Lautstärke und gaaaanz viele Mentholkaugummis gekaut. Und die Lüftung nach vorne gerichtet 😀
Und jetzt ab ins Bett. Muss ja gleich schon wieder raus.

Ein Gedanke zu „zurück aus London“

Kommentar verfassen