Auch das gibt es

Meine DSL Leitung war gestört, immer häufiger brach die Verbindung ab und ich wurde wieder kurz an die düstere Zeit mit einem anderen Anbieter für DSL erinnert.
Also rief ich bei 1&1 an um die Störung zu melden. War nicht wirklich leicht die Telefonnummer zu finden, dafür war der Anruf dann aber kostenfrei und der Techniker kompetent. Kannte ich auch schon nicht mehr 🙂
Einige Tests aus der Ferne, die Diagnose dass die Leitungsdämpfung zu hoch sei und schon wurde ein Servicetechniker der T-COM bestellt.
Ich erhielt Mails die mich über den Servicestatus unterrichteten, einen Anruf wann denn der Techniker kommen dürfte und einen weiteren dass er dann auch schon da sei. Alles in allem dauerte das fünf Tage (weil ich vorher aich keine Zeit hatte).
Der T-COM Techniker prüfte die Leitungen, fand das Problem und fuhr wieder. Alles kostenfrei und angenehm kompetent, auch das gibt es noch.
Da könnte sich der ein oder andere Verein ruhig mal ne Scheibe von abschneiden 🙄

Kommentar verfassen