hätte, wäre, wenn

Es hätte ein sehr aufregendes Wochenende werden können. Zumindest noch aufregender als es auch so war.

Wäre da nicht diser miese kleine Virus gekommen der meine Atemwege als geignete Wohnstätte ausmachte so dass sich die nun anfühlen als wären sie mit brennendem Benzin gefüllt was sich nun schon sehr bedenklich auf mein Rippenfell auswirkt.

Wenn alles nach Plan gelaufen wäre. So konnte ich Freitags nicht auf einen (vermutlich tollen) Event in mein Lieblings Event-Restaurant „Nektar“ gehen und -noch schlimmer- am Samstag auch nicht das Police Konzert im Olympia Stadion besuchen.

Meine heutigen geplanten sportlichen Aktivitäten kann ich auch abhaken.

Kann sich so’n Virus nicht ein geigneteres Timing aussuchen? 👿

5 Gedanken zu „hätte, wäre, wenn“

Kommentar verfassen