Fahrradversicherung24

Mir ist aufgefallen dass ich mein Fahrrad nicht gegen Diebstahl versichert habe und war deshalb auf der Suche nach Möglichkeiten dies nachzuholen.

An sich wollte ich nur die Hausratversicherung erweitern, bin dann aber über dieses unglaublich tolle Angebot von Fahrradversicherung24.de gestolpert.

Der nach eigenen Angaben „günstigste Fahrradversicherer“ stand ganz oben bei Google und hat eine gaaaanz tolle Gebührenstruktur.

Für nur 251 Euro pro Jahr könnte ich dort mein Mountainbike versichern.

Und das beste bei der Fahrradversicherung von Fahrradversicherung24.de: Man muss nach deren Versicherungsbedingungen zwingend ein neues Fahrrad kaufen, Geld gibt es nicht. Der Händler muss direkt mit der Versicherung abrechnen (wetten dass die da ganz heiss drauf sind…)

Die komplette Hausratversicherung mit Fahrrad kostet mich keine 200,- Euro im Jahr (z.b. DBV) und da gibt es dann auch einfach das Geld zurück. Kann ja sein dass man nach einem Diebstahl gar keine Lust mehr auf ein (teures) Rad hat.

Wow. wenn ich mal ganz betrunken bin dann schließe ich evtl. dort ab.

4 Gedanken zu „Fahrradversicherung24“

  1. Am besten gar nicht erst versichern oder gleich auf ein Auto umsteigen. Aber bei der Prämie scheinst du ja den Ferrari unter den Mountainbikes zu fahren. Da fällt das Umsteigen wahrscheinlich recht schwer… 😉

  2. das ding ist halt, dass bei fahrrädern massenhaft versicherungsbetrug betrieben wird. deshalb sind alle speziellen fahrradversicherungen so extrem teuer. wer eine hausratsversicherung mit ausreichend hoher deckungssumme abgeschlossen hat, ist da natürlich besser bedient.

Kommentar verfassen