WordPress 2.3.1 und (noch) keine deutsche Version

Letzen Samstag ist WordPress 2.3.1. erschienen. Laut WordPress Deutschland ist

WordPress 2.3.1 ist ein Sicherheits- und Bugfix-Release. In diesem Release wurden über 20 Fehler behoben, die in der letzten Version gemeldet wurden. Desweiteren wurde eine Sicherheitslücke geschlossen – ein Upgrade auf die aktuelle Version wird empfohlen

Bisher ist allerdings nur die englische Version erschienen, die sonst binnen weniger Stunden nachgereichte deutsche Version fehlt nach wie vor. Das ist, finde ich, ziemlich ärgerlich wenn es sich um ein sicherheitsrelevantes Update handelt und man den an sich selbst gestellten Anspruch von WordPress zugrunde legt.

Klar kann ich mit der englischen leben, es gibt aber auch zahlreiche User die kein englisch können und man müsste sich bei dem Argument schon die Frage stellen wozu es dann überhaupt Übersetzungen gibt. Und erst auf englisch updaten und dann später deutsch aufzuspielen ist ein wenig zu aufwändig für die meisten.

Und ja, die Software ist kostenlos, aber darf bei Sicherheit gespart werden?

Ganz ketzerisch frage ich mich ob die Verzögerung mit der, sagen wir mal freundlich, lebhaft geführten Diskussion um ein nur in der deutschen version vorzufindendes Plugin in der Version 2.3 zu tun haben könnte. So quasi als Abstrafung weil die Community eine Geldquelle abgedreht hat.

Schade wenn’s so wäre. Ich für mich werde erst mal mit der englischen Leben und mir die selbst ins deutsche Übersetzen wenn nicht bald was kommt.

Je nachdem stelle ich die Dateien dann hier online.

Update 19:53: Nun ist auch das deutsche Update da. Hab‘ ich mir Arbeit gespart, ist doch auch was.

Kommentar verfassen