Noch mal gut gegangen

Einstein geht’s wieder besser. Der Pfropfen der die Aorta verstopfte hat sich aufgelöst und mit den Medikamenten die der Tierarzt verordnet hat dürfte es in einigen Tagen überstanden sein.

Warum sich der Pfropfen bildete und das Blut ungewöhnlich dick war ist nach wie vor unklar. Eine der Möglichkeiten ist Rattengift wie der Tierarzt sagte.

Danke jedenfalls an alle die Daumen und Pfoten hergegeben haben, es war nicht umsonst 😀

2 Gedanken zu „Noch mal gut gegangen“

Kommentar verfassen