Die Post mal wieder – nicht

Manche Erlebnisse mit der Post sind so abstrakt, da kann man selbst mit großer Phantasie im vorhinein nicht dran denken.

Packstationen zum Beispiel, die offenbar hinten größere Öffnungen haben als vorne. Die Post kann die Lieferung zwar auf der einen Seite reinschieben, man bekommt sie aber auf der anderen Seite nicht raus…

Heute aber wartete ich mal wieder „nur“ auf eine wichtige und auch eilige Sendung. Zustellung deshalb mit DHL Express. Einen anderen Kurierdienst hatte der Versender leider nicht im Angebot, sonst wäre es sicher nicht die Post gewesen. Als Anschrift habe ich die Packstation vor unserer Firma angegeben da ich nicht wusste wann ich selbst dort sein würde. Das Paket ist klein und ich war mir sicher dass es in ein solches Fach passen würde.

Heute Vormittag dann um halb elf der Anruf vom Auslieferungsfahrer: Wir haben leider nur ein Fach in der Packstation für DHL Express Lieferungen und das ist gerade belegt, können wir es woanders hinliefern?

Mir war zwar unklar wo der UNterschied zwischen Post und Post ist, sagte aber: Klar können sie, heute Nachmittag wäre ich unter einer anderen Adresse zu erreichen, das würde gehen.

Kein Problem, ist bis 17.00 Uhr da, so der Fahrer.

Was natürlich nicht stimmte. Ein Anruf bei DHL Express um 18.00 Uhr brachte Klarheit: Nein, heute auf keinen Fall, erst morgen Vormittag.

Da bin ich aber nicht mehr hier. OK, ich könne es bis 21.00 auch da abholen. Ah, gute Idee. Ich bezahle Gebühren für Express und hole es mir dann selber 60km entfernt ab. Was läuft da eigentlich falsch? Ist die Erwartung denn so falsch Termingut zum vereinbarten (und bezahlten) Zeitpunkt am vereinbarte Ort zu bekommen und -falls das aus Gründen die nur die Post zu vertreten hat- nicht gelingt, schleunigst eine alternative Zustellung ermöglicht wird? warum kann das UPS, TNT und offenbar jeder andere Kurierdienst (für weniger Geld noch zudem) und nicht die deutsche Post?

Nachtrag 23/01/08: Gerade eben rief DHL an. Der Kurier meinte er wäre etwas früh, hätte baer eine 12-17 Uhr Lieferung für mich. Leider hat er übersehen dass es 12-17Uhr gestern war… und nicht zu mir nach Hause sondern in die Firma sollte. Aber das sind ja nur Nebensächlichkeiten.

6 Gedanken zu „Die Post mal wieder – nicht“

  1. Du armer, da hast du wirklich einen schwarzen Tag erwischt. Unterm Strich habe ich aber bislang mit DHL immer noch bessere Erfahrungen gemacht als mit UPS & Co. – insbesondere die Lieferungen an die Packstationen klappen super. Schreib denen mal einen höflichen Beschwerdebrief. Vielleicht bekommst du ja ein Schachtel Pralinen als Entschädigung 😉

Kommentar verfassen