Franktrauertag

Heute ist Weiberfastnacht bzw. Schwerdonnerstag und ich muss hier in Bayern arbeiten.

Wer hat’s mir eingebrockt? ein Österreicher. war ja klar 😉 Danke Maddin.

Als Rheinländer mit Karnevalsgenen kann es nicht viel schlimmeres geben (jammer).

Auch das Bayrische Faschingsprogramm das die Kollegen im Auge haben dürfte wenig Freude bringen, das ist in etwa so als ob man die Loveparade im Altenheim durchführt 🙄 (hasst mich ruhig, ein echtes Oktoberfest kann es ja für Bayern auch nur in München geben…).

6 Gedanken zu „Franktrauertag“

  1. An einem sonnigen Nachmittag am Starnberger See, in Tutzing um genau zu sein, sagtest Du : " Ich bin durch meinen Vater ja eigentlich ein Bayer ". Jetzt berufst Du Dich auf die rheinländischen Gene? Was denn, Dr. Jekyll oder Mr. Hyde? Außerdem ist es hier sch… kalt. Ich wäre jetzt lieber in Bayern!!!

Kommentar verfassen