Seattle Downtown am Morgen

Die erste Nacht ist überstanden. Sie war kurz aber dafür produktiv, die schlaflose Zeit habe ich zum abarbeiten liegen gebliebener Sachen genutzt und einige Telefonate nach Europa geführt.

Jetzt ist es gerade hell geworden und der Blick aus dem Hotelzimmer offenbart einen malerischen Blick auf eine Baustelle 😉

Halb so wild im Land der Klimaanlagen und nicht zu öffnenden Fenster, hören tut man fast nichts.

Die ersten Starbucks Coffees sind auch schon konsumiert, Gespräche mit den Kollegen im Hotel geführt und dan geht’s gleich nach Redmond auf den Campus.

Wettermässig sieht’s derzeit nicht so toll aus, scheint aber trocken zu bleiben. Was mich für meinen betagten Mietwagen freut, einen Ford Taurus. So was kennt man sonst nur aus amerikanischen TV Serien.

CIMG1222 CIMG1220

3 Gedanken zu „Seattle Downtown am Morgen“

  1. Hi,
    sei froh, dass die Baustelle so weit weg ist. Heute gegen 7.30 haben sie etwas unterhalb die Strasse aufgefräst… 1h30min Höllenlärm..
    Naja, seit dem bin ich wach..
    Alex

Kommentar verfassen