Aus Freude am fahren

Am Freitag durfte ich mein neues Auto abholen. Einen 5er BMW, Touring, und da ich auf technisches Spielzeug stehe habe ich den bei der Bestellung mit allerlei Gadgets vollgepimpt.

Eins muss man lassen, die Fahrzeugübergabe in der Niederlassung in München war super und es war wirklich alles einwandfrei. Bis ich zum Zubehörschalter rüber bin um ein bestelltes Hundeschutzgitter abzuholen. Bei der telefonischen Bestellung habe ich gefragt ob es kompliziert einzubauen wäre was klar verneint wurde, das würde nur eingehangen werden. Stückpreis: Etwas über 400 Euro.

Gut, dafür wäre Nemo gut gesichert und die Fummelei mit dem NoName Gitter wäre auch vorbei. Also abgeholt, bezahlt und dann wollte ich es noch auf dem Parkplatz einbauen. Ging aber leider nicht da ich zwei Seitenteile nicht abmachen konnte. Der Schnellservice sollte helfen und war ratlos. selber machen ging nicht, die Monate dauert etwa eine Stunde und kostet noch mal über 100 Euro.

Für ein Hundegitter von dem man mir Selbstmontage versprochen hatte zuviel befand ich, zumal hier offenbar von den Ingenieuren nur zwei Aufnahmen vergessen wurden die nun teuer nach gerüstet werden sollten. Bei Mercedes gibt es das gleiche Ding für weniger Geld inkl. Einbau, nur haben die halt schlauer konstruiert. Sehr ärgerlich war dann aber dass ich über ein Stunde auf die Auszahlung des Betrages warten musste da das Kassensystem mehr lief.

Nichts desto trotz bin ich sehr glücklich mit dem Wagen, frage mich aber warum ich zum Ipod Adapter noch ein zusätzliches Ipod Kabel bestellen muss, das Audiosystem trotz unverschämten Preises keinen CD-Text wiedergeben kann und warum BMW es nicht schafft zum Zubehör Preise und Typen ins Internet zu stellen. So weiß ich zwar dass es Snap In Adapter für Handys gibt, jedoch wird weder beschrieben für welche Geräte noch was die wohl kosten.

Macken Stock

Irgendwer da draussen fand es wohl eine gute Idee die Leute just zu Ostern per Stöckchen nach ihren Macken zu befragen. Entweder war der Urheber des ganzen vom Fasten ein wenig destabilisiert oder er ist Psychater und sucht neue Kunden.

Die liebe Angi hat mir das Ding zugeworfen und ich wette dass einige schwören würden das es keinen besseren hätte treffen könen.

Wer auch immer dieses Stöcken geboren hat, seine Macke müsste das Vorgeben eigenwillige Regeln gewesen sein 😉

  1. Setze einen Link zu der Person, welche dir das Stöckchen zugeworfen hat.
  2. Erwähne die dazugehörigen Regeln in deinem Blog.
  3. Erzähle von dir 6 unwichtige Dinge/Gewohnheiten/Macken.
  4. Gib das Stöckchen am Ende deiner Antworten an 6 Leute durch Verlinkung weiter.
  5. Hinterlasse bei der jeder der gewählten Personen einen Kommentar in ihrem Blog/Website, dass sie “getagged” wurden.

Also dann:  1.)und 2.)sind schon erledigt, kommen wir zu 3.)

  • esse am liebsten Gummibärchen und Lakritz wenn sie  knochenhart sind. Dazu müssen sie halt ne weile im Schrank stehen….
  • bin unglaublich ungeduldig was dazu führt dass ich versuche alles in meinem Umfeld  zu beschleunigen, langatmige Präsentationen meide und Meetings mit zu viel Text abkürze.
  • benutze bei wichtigen Präsentationen grundsätzlich immer das gleiche Parfum  obwohl ich ansonsten recht gerne wechsle.
  • gehe grunsätzlich davon aus das wir alle sterben werden (denn wenn etwas schief gehen kann dann wird es auch schief gehen )
  • glaube das 18° die perfekte Temperatur ist und Räume nicht zwingend wärmer sein müssen
  • mag es nicht wenn mir jemand bei Zeitungslesen oder am PC über die Schulter schaut.

Ich werfe dann mal an Oliver, Petra, Ines (in der Hoffnung dass sie an einen PC kommt), Barbara, Thomas. Das sind nur 5, der Rest den ich so kenne ist für Stöcke nicht zu begeistern bzw. hatte das Ding schon. Wer sich also noch erbarmen möchte und seine Spleens der Welt kommunizieren will, nur zu.

Auf Punkt 5.) verzichte ich aber. Ist nicht so mein Ding.

China sucht Verbrecher online

China fahndet online nach Verdächtigen für die Unruhen in Tibet. Das will ich gerne unterstützen indem ich hier zwei der mieseseten Schurken online stelle und hoffe dass die Völkermörder Verbrecher hart bestraft werden:

WANTED

Hu_Jintao

Hu Jintao (chin. 胡锦涛 / 胡錦濤) Staatspräsident der Volksrepublik , Generalsekretär der Kommunistischen Partei Chinas und Vorsitzender der Zentralen Militärkommission der Volksbefreiungsarmee.

Wen_Jiabao

Wen Jiabao (chin. 温家宝 / 溫家寶) Premier des Staatsrates der Volksrepublik China

(Bilder: 1. US DoD;2. White House, beide unter public domain)

Lieber Petrus

…es wäre schön wenn Du Deinen Job ernst nehmen würdest und endlich mal das versch[BIIEEP]ne  Aprilwetter hier abstellst.

Heute gab es schon Frost, Sonne, Regen, Schnee, Wind…

Ich würde helfen wenn Bedarf dafür ist. Und das schlechte Wetter schicken wir dann den Holländern.

Free Tibet

Irgendetwas stimmt doch gerade nicht. Als in Burma Mönche verfolgt wurden schrie die ganze welt auf, die internationale Staatengemeinschaft drohte mit Sanktionen  und überhaupt waren alle empört.

Nun geschieht beinahe das gleiche in China und irgendwie juckt es keinen. In den Nachrichten wird darüber auch nur mitten drin berichtet, die Kanzlerin die so Medienwirksam den Dalai Lama empfangen hat äussert sich fast kaum und auch die Olympischen Spiele, wohlgemerkt ein Fest des Friedens, will auch keiner in Frage stellen.

Man könnte böse vermuten dass es leicht fällt einem unwichtigen Zwergstaat wir Burma zu drohen, einem wichtigen Wirtschaftspartner wie China, ach, komm, da drückt man doch mal alle Augen zu und sieht lächelnd über den Völkermord hinweg. Und da es in Tibet auch kein Öl gibt hört man auch nichts aus den USA.

Ich könnte gelinde gesagt kotzen über die verlogenen Staatsoberhäupter dieser Welt. So ziemlich jeder hat sich für nette Fotos mit dem Dalai Lama ablichten lassen und erklärt wie toll doch der gewaltlose Kampf sei und dass man China deutlich sagen würde dass Meschenrechtsverletzungen auf gar keinen Fall akzeptiert würden [blah]

Faschistische Volkrepublik China