Macken Stock

Irgendwer da draussen fand es wohl eine gute Idee die Leute just zu Ostern per Stöckchen nach ihren Macken zu befragen. Entweder war der Urheber des ganzen vom Fasten ein wenig destabilisiert oder er ist Psychater und sucht neue Kunden.

Die liebe Angi hat mir das Ding zugeworfen und ich wette dass einige schwören würden das es keinen besseren hätte treffen könen.

Wer auch immer dieses Stöcken geboren hat, seine Macke müsste das Vorgeben eigenwillige Regeln gewesen sein 😉

  1. Setze einen Link zu der Person, welche dir das Stöckchen zugeworfen hat.
  2. Erwähne die dazugehörigen Regeln in deinem Blog.
  3. Erzähle von dir 6 unwichtige Dinge/Gewohnheiten/Macken.
  4. Gib das Stöckchen am Ende deiner Antworten an 6 Leute durch Verlinkung weiter.
  5. Hinterlasse bei der jeder der gewählten Personen einen Kommentar in ihrem Blog/Website, dass sie “getagged” wurden.

Also dann:  1.)und 2.)sind schon erledigt, kommen wir zu 3.)

  • esse am liebsten Gummibärchen und Lakritz wenn sie  knochenhart sind. Dazu müssen sie halt ne weile im Schrank stehen….
  • bin unglaublich ungeduldig was dazu führt dass ich versuche alles in meinem Umfeld  zu beschleunigen, langatmige Präsentationen meide und Meetings mit zu viel Text abkürze.
  • benutze bei wichtigen Präsentationen grundsätzlich immer das gleiche Parfum  obwohl ich ansonsten recht gerne wechsle.
  • gehe grunsätzlich davon aus das wir alle sterben werden (denn wenn etwas schief gehen kann dann wird es auch schief gehen )
  • glaube das 18° die perfekte Temperatur ist und Räume nicht zwingend wärmer sein müssen
  • mag es nicht wenn mir jemand bei Zeitungslesen oder am PC über die Schulter schaut.

Ich werfe dann mal an Oliver, Petra, Ines (in der Hoffnung dass sie an einen PC kommt), Barbara, Thomas. Das sind nur 5, der Rest den ich so kenne ist für Stöcke nicht zu begeistern bzw. hatte das Ding schon. Wer sich also noch erbarmen möchte und seine Spleens der Welt kommunizieren will, nur zu.

Auf Punkt 5.) verzichte ich aber. Ist nicht so mein Ding.

5 Gedanken zu „Macken Stock“

  1. Tststs. Nur keine Scheu Nasel. Erzähl der Welt ruhig schon mal vorab von den kleinen Macken, die Großen wird mir sicherlich Punky erzählen beim Minibloggertreffen 😉

  2. Was hälst du davon, wenn du dir demnächst persönlich ein Bild über meine Macken machen würdest? Das Mini-Bloggertreffen haben wir ja nur verschoben und nicht aufgehoben (hoffe ich zumindest.) Und ein Eröffnungsgesprächsthema hätten wir dann auch.  😉

Kommentar verfassen