Verzugslos

Vor einiger Zéit hatte ich meinen DSL Anschluß bei 1&1 gekündigt.

Soweit alles schön, zum 05.08 sollte alles abgeschaltet sein. In einem Schreiben bestätigt 1&1 dies und warnt dass der neue Provider unbedingt ab diesem Tag freischalten müsse um einen verzugslosen Übergang sicher zu stellen.

Das würde der auch wirklich gerne tun – wenn 1&1 endlich den Port freigeben würde – was aber bis zu 10 Tagen dauern kann und absolut legal ist. Wie toll.

Bis dahin muss ich auf der Arbeit oder mit dem Handy ins Internet….

5 Gedanken zu „Verzugslos“

  1. Der nahtlose Übergang funktioniert ja nicht einmal bei ein und dem selben Provider. Vor kurzem sind wir (in einer Kleinstadt) umgezogen, so etwa 150 m Luftline und wollten ISDN-Anschluß und T-TSL gleich mitnehmen, natürlich möglichst unterbrechungslos. Ja beim Telefon hat es ja so geklappt, In der Nach abgeschalten und am nächsten Tag mittag ging alles wieder. Aber beim DSL wars wundersam. Nach Anbringen der Anschlußdosen und des Modems durch den Techniker – kein DSL da. Der TEchniker kümmerte sich, fürh in die Vermittlungsstelle (ca. 900 m entfernt) bemühte sich und siehe da nach etwa eine Stunde ging DSL wieder- Prima. Aber in der nävhsten Nacht = Monatswechsel wars wieder tot. und blieb es einige Tasge bis alles den „Dienstweg“ gegangen war. Bei Umzug wird nämlich ein neuer Port vergeben, so die Auskunft der Hotline, und anders gänge es nicht. Also scheinen ein paar Tage DSL-frei normal zu sein…

  2. Sei froh… Ich warte nun schon seit Wochen darauf, dass Televersa (bzw. deren Telefonieanbieter) meine Rufnummer zur Portierung freigibt!

  3. Das Anbieterwechsel mit Stress und Ärger verbunden ist geht aus so ziemlich allen Foren die sich mit dem Thema beschäftigen deutlich hervor 😉

    Ich möchte hier nicht behaupten, dass die T-C… der günstigste Anbieter ist…auch nicht, dass bei denen alles klappt… aaaaber ich hab null Stress und ne stabile, schnelle Verbindung !!!

    …wer jedoch unbedingt sparen oder schneller sein will als andere… der muß halt leiden 🙂

Kommentar verfassen