Games Convention

Seit Dienstag bin ich auf der Games Convention,DER Messe für Videospiele in Europa (Bilder werden nachgereicht).

Es ist mal wieder unglaublich viel los in Leipzig und es gibt viel zu sehen.

Neben unglaublich gut aussehenden Promoterinnen in ziemlich knappen Outfits(zugegeben bin ich zumindest gefühlt aus dem Alter raus dass mich die noch wirklich beeindrucken würden) gibt es auch Produkttechnisch viel zu sehen.

Wir zeigen ein großes Aufgebot an eigener und 3rd Party Software die alle in den kommenden Wochen und Monaten die Läden erobern wird.

Neben dem ultimativen Action-Rollenspiel Fable 2 und Too Human kann z.B. I“in the Movies gespielt werden, ein Game für die ganze Familie bzw. für fast alle Altersstufen in dem man via Kamera Szenen nachstellen muss.

Ebenso kann erstmals LIPS ausprobiert werden, ein innovatives Karaoke Spiel was unglaublich viel Spass macht. Das haben wir dann in anderer Form tradiionell gestern auch gemacht…. Nach der alljährlichen Branchenparty sind um zwei Uhr wir in die KAKADU Bar gezogen, einer echt üblen Karaoke Bar in der man sich so richtig blamieren kann 😉 Ist absolut einen Besuch wert. Wir jedenfalls sind bis um halb sechs geblieben und mir geht es entsprechend gut heute morgen… allerdings dürfte es der Kollegen auch nicht besser gehen – von den Freunden von Electronic Arts und Activision die noch geblieben sind mal ganz abgesehen…

Messe mit zu wenig Schlaf ist hart… heute Abend noch auf die Computer Bild Spiele Party im Zoo, dann einen kurzen Besuch im Volkspalast zur Sunshine Live Veranstaltung und dann geht’s morgen früh zurück…

Nur noch 24 Stunden und ein normales Leben hat mich wieder – für fünf Tage Party bin ich wohl langsam zu alt (hust) – allerdings ist am Wochenende ein übles Mototorrad treffen angesagt und die European Bikeweek in Faak nähert sich auch mit schnellen Schritten 😀

An dieser Stelle ein herzliche DANKE an Leipzig, es waren tolle Messen hier (Leipzig lohnt einen Besuch, das kann ich sicher sagen). Ab dem kommenden Jahr sind wir dann wohl in Köln – quasi in meinem Wohnzimmer, was aber ganz sicher nie ganz das selbe werden wird (gibt es da eine Karaoke Bar????)

2 Gedanken zu „Games Convention“

  1. Das werden sie wohl machen… mache mir nur keine großen Hoffnungen das dies ein toller Erfolg wird. Messen kosten Schxxe viel Geld und man kan in der Regel nur eine besuchen als Aussteller (lustiger Weise die kleinen Anbieter und „B“ Brands haben da irgendwie mehr Kohle für).
    Nur was ist eine Messe ohne die Marktführer? Wobei man auch offen lassen muss ob die alle in Köln sein werden – da ist es noch teurer und Nintendo hat ja vor gemacht wie man auch ohne Anwesend zu sein im Gespräch bleiben kann…

  2. Ich war nur am Mittwoch auf der Games Convention. Eigentlich gar nicht so verkehrt, da man sich in ruhe umschauen konnte, ohne dass man notgedrungen nur von der MAsse mitgezogen wird.

    Ich hoffe, dass nächstes Jahr die Veranstalter trotzdem versuchen noch einmal eine GC in Leipzig aufzuziehen, wobei ich aber nicht sonderlich optimistisch bin.

Kommentar verfassen