Reise nach Dresden?

Heute in der Post: Ein Reisegutschein für einen Trip nach Dresden. Keine Kaffeefahrt sondern ein ziemlich seriöses Angebot bzw. Einladung. Tolles Hotel, vieles drumrum für lau, wirklich nett.

Als Gegenleistung müsste ich nur meine Erfahrung zur Abwicklung und Durchführung der Reise hier bloggen. Soso.

Was der Anbieter wohl nicht wusste: Dresden ist aber der allerletzte Ort an den ich Reisen würde. Von mir aus kann die Stadt abbrennen und anschließend in einer Flut versinken, so toll finde ich das alles (evtl. kann man ja die Altstadt abtragen und hier bei München wieder aufbauen).

Man könnte also sagen ich hasse Dresden, aber das ist ja nicht der einzige Grund warum ich dankend ablehne:

Als eines der letzten Blogs (so kommt’s mir zumindest langsam vor) bin ich nach wie vor absolut unkommerziell und werde das auch bleiben. Kein Trigami, google, amazon, nix. Wenn ich mir was kaufe dann berichte ich evtl. darüber, aber nur weil ich Bock darauf habe. Und wenn mein geschätzter Arbeitgeber ein tolles Produkt hat dann auch. Und wenn es nicht toll ist dann auch – damit kann er wohl leben.

Hoffe das nimmt mir jetzt keiner allzu persönlich, falls doch, schade aber auch egal. Kann ja nicht nur ein guter Mensch sein, gell 👿

3 Gedanken zu „Reise nach Dresden?“

Kommentar verfassen