Du bist mein

Warum auch immer, mir fällt gerade mein Konfirmationsspruch ein. Den durfte ich mir damals selbst aussuchen und ich habe ihn nie vergessen und ich finde ihn nach wie vor wunderschön. Als Kind habe ich mal in der Grundschule den Jesaja gespielt, an die Geschichte selbst kann ich mich nicht mehr erinnern, nur an die Musik die wir dazu hatten und eben an diesen einen Text:

“So spricht der Herr, der dich geschaffen: Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein!” Jesaja 43:1

Vermutlich interessiert es gar keinen, wollt ’s aber trotzdem geschrieben haben.

Ein Gedanke zu „Du bist mein“

Kommentar verfassen