Etwas besorgt

Heute geht es dienstlich nach Dublin /Irland und gerade eben bin ich in den Flieger nach Frankfurt gestiegen.
Nachdem ich in letzter Minute bemerkte dass ich meine Brille an der Sicherheitsschleuse liegen gelassen habe – passender Weise am anderen Ende des Terminals – und dank neu erstandenem Dan Brown Buch das gefühlte 5kg wiegt gut erwärmt am Flieger ankam Sitze ich nun im Flieger.
Bis heute war Schweinegrippe ja nichts greifbares, hier aber sitzen hustende Menschen aus aller Welt um mich herum.
Noch gruseliger sind aber die ganzen Leute -hauptsächlich Asiaten- die mit Mundschutz rumlaufen.
Da fühlt man sich schon automatisch gefährdet…

Ein Gedanke zu „Etwas besorgt“

Kommentar verfassen