Online shoppen in den USA

Wie jedes Jahr wollen zahlreiche Geschenke zu Weihnachten bestellt werden und da schaut man natürlich auch ob man nicht etwas sparen kann.

Ich habe deswegen einen Artikel in den USA bestellt da der Dollarkurz gerade um die 1,50 steht und im Gegensatz zu Deutschland dort einige Artikel mit Discount Preisen versehen werden die hier kaum verhandelbar sind.

Da ich aber auch sicher gehen wollte dass ich den Artikel auch wirklich erhalte, wenig Probleme mit der Abwicklung habe und im Zweifel auch ein Rückgaberecht in Anspruch nehmen kann bin ich wie so oft bei Amazon.com gelandet.

Ich habe ja schon oft dort Ware bestellt, seit neustem haben die Ihr Geschäft auch ganz ordentlich auf ausländische Kunden eingestellt.

Neu scheint mir nämlich eine ganz praktische Funktion zu sein: Die automatische Verzollung. Dabei nimmt Amazon sofort beim Verkauf die notwendigen Gebühren ein und gibt sie dann dem Zusteller, der wiederum bezahlt damit die Zollgebühren und Steuern. Das Paket wird dann direkt an der Haustür zugestellt und alles ist erledigt.

Auch die Geschwindigkeit ist atemberaubend. Vorgestern, also Sonntag, habe ich Nachts den Artikel bestellt, vor einer Stunde ist er schon durch die Zollbearbeitung gegangen und wird morgen zugestellt.

Schneller geht’s fast gar nicht.