Schlagwort-Archive: ärger

Simply Abzocker

Der von mir verliehene „Abzocker des Jahres Award“ geht mit hoher wahrscheinlichkeit an „Simply“.
Simply ist ein Mobilfunkanbieter mit recht günstigen Minutenpreisen und ohne Grundgebühr. Ganz praktisch für ein Zweithandy also.

Leider hat Simply einen recht unfreundlichen Umgang mit seinen Kunden.

Zunächst kann man Simply nur auf zwei arten erreichen: Email (dauert ewig) oder per 0900 Nummer für 1,24Euro / Minute (auch bei Rechnungsfragen und Kartensperrungen).

Ich musste nun meine Karte wegen Diebstahl ebenfalls sperren lassen.

Das war Ende Juni, das ganze kostet jetzt:

Anrufkosten zum sperren der Karte: Etwa 5,- Euro
Gebühren für das Einrichten der Sperre: 7,19 Euro
Gebühren für die Sperrung für eine Woche (bis Ende Juni): 3,62 Euro
Zwischensumme: 15,81 Euro
Da die Karte erst ende Juli deaktiviert werden kann kommen dann noch für den ganzen Juli Gebühren für das sperren der Karte hinzu, das macht dann 18,41 Euro (wofür eigentlich?) und da die Karte ja geklaut ist noch mal 29,65 Euro für die Karte („Pfand“).
Alles in allem zockt der Laden also 60,69 Euro ab.
Die Gebühren sind auch tatsächlich nachzulesen. In drei zwei verschiedenen Gebührenblättern (die man auch nur online nachlesen kann).
Und glaubt mal nicht dass am Telefon bei der Sperrung jemand auf die hohen Gebühren aufmerksam gemacht hätte.

An sich wollte ich ja nur eine neue Karte haben, aber jetzt ist das für mich jedenfalls eine gute Gelegenheit den Anbieter zu wechseln und mir jemanden zu suchen der nicht auf so linke art und weise seine Kunden abzockt.

wer mag kann ja mal bei simply nachsuchen ob er „zufällig“ über die versteckten Gebühren stolpert.

DPD Paketinformation

Paket liegt in der grünen Tonne.

Netter Hinweis, diskret aus dem Briefkasten blitzend auf einem DPD Zettelchen.

Die grüne Tonne ist das Altpapier. Ein gewisses Gottvertrauen gehört wohl schon dazu einfach ein Paket da rein zu schmeissen und zu hoffen dass der Zettel vor der Müllabfuhr gefunden wird.