Schlagwort-Archive: Eltern

hin und wieder zurück

So, Weihnachten ist vorbei und Nemo und ich sind wieder zu Hause.

Die Feiertage haben wir bei meinen Eltern in der Eifel verbracht, kommende Woche muss ich aber leider an einigen Tagen arbeiten und so gings dann heute wieder zurück.

Wohnung eiskalt, ein Berg Post und ein noch größerer Berg Wäsche 🙁

Schlimmer aber war dass auch heute recht viele Leute in den Winterurlaub gefahren sind. Auf der A3 ging es recht eng zu da offenbar das gesamte Nordrheinwestfalen auf dem Weg in den Süden war.

Man kann sich kaum vorstellen was sich da alles in einen kleinen Mazda quetschen lässt und wie so ein untermotorisiertes SUV schaukeln kann… Und immer schön linke Spur, auch wenn rechts nix ist – man darf ja den Schwung nicht verlieren vor dem nächsten Berg. Von weitem sah es aus als ob einige Waschmaschinen auf die Dächer geschraubt hätten… echt brutal.

Aber dazwischen ging es dann ganz gut und in knapp vier Stunden waren wir dann wieder daheim. Jetzt müssen nur noch die Berge abgearbeitet werden.

Rund um den Vulkan

Derzeit besuchen wir meine Familie im Raum Koblenz. Um nach der gestrigen langen Autofahrt eine passendes Ausgleichsprogramm zu haben sind wir heute an den letzten aktiven Vulkan Deutschlands gefahren, den Laacher See.

Da die dortige Abtei „Maria Laach“ insbesondere zu Weihnachten recht stark besucht wird sind wir schon recht früh los, trotzdem war schon ziemlich viel Besuch rund um den See.

Rund um den See gibt es recht viel zu sehen, vor allem halt diverse vulkanische Gesteine von früheren Ausbrüchen und natürlich an einigen Stellen das blubbern aus dem Erdinneren, aufsteigende vulkanische Gase die von der anhaltenden Aktivität des Vulkans zeugen. Schon irgendwie komisch, denn wenn man hier wohnt denkt man über die latente Gefahr natürlich nicht nach obwohl sich Forscher recht einige sind dass es weniger um das „ob“ als mehr um das „wann“ eines Ausbruchs geht. soll wohl aber eher nicht in der nächste Zeit geschehen, also bleiben wir noch was hier bei den Eltern 😉

Der innere Weg um den See sind etwa 12km und in 2.5 Stunden zurückzulegen, Fotostops eingerechnet. Wegen akuter Unterzuckerung eines Begleiters werden wir die Visite der Abtei / des Klosters in den kommenden Tagen nachholen. Wen es in die Gegend um Koblenz treibt (genauer: Mendig) und etwas Zeit hat, der sollte mal nen Besuch einplanen. Es lohnt sich!

Mehr Bilder hier

  

Erste Woche vorüber

Heute geht meine erste Woche Urlaub zu Ende. Bisher habe ich fast nichts für die Firma erledigt, mal schauen ob die kommende Woche auch so bleibt.

Die ganze Woche durch waren nun auch meine Eltern zu Besuch und fahren morgen früh nach Hause.

Eine Woche Eltern zu Besuch heißt:

  • Biergärten der Umgebung zeigen
  • Umliegende Orte und Landschaft erkunden
  • Dult besuchen 😉
  • Und vor allem: alles mögliche am Haus und im Garten erledigen.

Boomernemo an der isarBäh, FleischabstauberDultprost