Schlagwort-Archive: Lustkauf

Saeco Primea vs Jura Impressa

Vor kurzem hat meine langjährige und heißgeliebte Kaffeemaschine Saeco Royal Professional (eigentlich ist es ja ein Automat) den Geist aufgegeben. Undicht, irgendwo am Kessel, verlor sie ihr Wasser und machte die Küche nass 🙁 Nach sieben Jahren war es also an der Zeit was neues zu suchen (hier drängen sich mir gerade Parallelen zu meiner Ehe auf, da war es ähnlich…) 

Da ich ohne Kaffee nicht so richtig leben kann habe ich mich also kundig gemacht was denn so Stand der Technik ist und mir dann eine Saeco Primea Duo Cappucino (Neue Edition) gekauft.

Nach gerade nicht einmal drei tagen stand das Gerät bei mir und ich war begeistert. Touch Screen Display, leise und lauter schnickschnack den man als Technik Junkie so braucht – oder auch nicht.

Leider produzierte das Gerät nach etwa 20-30 Minuten auch einen ziemlich unangenehmen Pfeifton, so ein ekliges Piepen (klang in etwa so wie ein Röhrenfernseher beim Hochfahren, nur anhaltender). Da das in dieser Preisklasse nicht gewollt sein kann rief ich beim Händler an und binnen 48 Stunden war ein neues Gerät direkt vom Hersteller geliefert worden. Die defekte Maschine sollte noch abgeholt werden, einen Tag später, so war es angekündigt.

Das neue Gerät piepte nicht und ich war glücklich. Bis mir auffiel dass das Display nach einiger Zeit ausfiel. Also wieder beim Händler angerufen, der zeigte sich verwundert. Die erste Serie war tatsächlich sehr problematisch aber die „Neue Edition“ sollte geheilt sein. Offenbar war das nicht der Fall. Wir einigten uns auf eine Rücknahme und den Erwerb einer Jura S9 One Touch. Nach 72 Stunden war die auch schon geliefert und einer der beiden Saeco Maschinen wurde von der Post mitgenommen. Die Abholung der anderen hat der Hersteller wohl vergessen.

Nun, was soll ich sagen, auch die Jura ist ein echtes Spassgerät. Nicht so verspielt wie die Saeco und etwas komplizierter in der Bedienung, dafür läuft sie aber einwandfrei.

Großes Lob dabei auch an die Betron AG die nicht nur die defekten Geräte unglaublich schnell austauschte sondern auch absolut Problemlos eine Umtausch in ein anderes Gerät zuließ. Einen solchen Service; der zudem auch noch überaus freundlich war und mich ständig via Mail über den aktuellen Status informierte; habe ich bisher selten erlebt. Ich würde sogar sagen bisher noch gar nicht erlebt. Wer nen Kaffeeautomaten sucht sollte sich ruhig mal auf den Seiten der Betron AG umsehen. Es lohnt sich!

Beispielhaft

Um auch im Winter fit zu bleiben habe ich mir gestern bei Aldi einen (oder heißt es ein?) Ergometer gekauft. So habe ich , wenn’s mal zu eklig draußen ist oder mal wieder länger im Büro wurde, eine alternative zum Laufband und kann mich auch auf’s Mountainbiken im Frühjahr vorbereiten 😀

Dabei lag noch ein Stück Pappe auf dem einige Schrauben, Unterlegscheiben und das benötigte Werkzeug eingeschweißt war. Die Anleitung dafür gab es gedruckt (mit Fotos) und auf DVD als Video. Nach 30 Minuten war alles fertig, das schwierigste war dabei das rein tragen ins Haus (das Teil wiegt 41kg und ist ein wenig unhandlich). Da können sich andere Hersteller, egal aus welcher Branche, eine Scheibe von Abschneiden.

Ich find’s wirklich Beispielhaft, beginnend bei der Verpackung auf der absolut verständlich alles wissenswerte vermerkt ist (auch das man, weil über 15kg schwer, das Paket nicht alleine tragen sollte), den einzelnen Teilen, die Anleitung, Qualität. Jeder Küchentisch ist schwieriger aufzubauen als dieses Ergometer.

CIMG0039

Druck auf den Ohren: Korn Greatest Hits

Eigentlich bin ich ja ein Kind der elektronischen Musik, trotzdem habe ich eine sehr breit gefächerte Musiksammlung zu Hause.
Diese Woche hat mich mal wieder der Wunsch nach was deftigerem auf den Ohren in den Itunes Store geführt:
Korn Greatest Hits, erschienen 2004, macht immer noch taub und ich frage mich warum ich die erst jetzt kaufe. Die anderen CDs hatte ich doch auch schon….?!
Egal, jetzt habe ich die
Korn MTV Unplugged CD auch noch gekauft bzw. bei Itunes geladen.  
:mrgreen:

EF 100 2.8 – mein neues Makro ist da

Nach etwas über zwei wöchiger Lieferzeit wurde der „lagernde“ Artikel dann endlich zugestellt. Was soll“s, dafür war der Preis wenigstens OK. Und ich bin nun stolzer Besitzer eines neuen Makro Objektives für meine Kamera: ein Canon EF  100 2.8, mit dem kann man quasi Ameisen beim poppen fotografieren. 😀

Die ersten Aufnahmen, leider nur im dunkeln mit Blitz, sind vielversprechend. Extremst lichtstark, leise und sauscharf. Jetzt muss nur noch das Wetter mit spielen und dann kann’s losgehen. Ich finde nämlich dass die Natur die schönsten Sachen ziemlich klein konstruiert hat (was man ja an mir sehen kann 😉 ) und da hilft so ein Makroobjektiv schon sehr die entscheidenen Details aufzunehmen. Mein letztes hat leider den Sturz aus dem Regal nicht überstanden. war aber auch schon uralt und bei weitem nicht so leistungsfähig.  Demnächst kommen dann hier die ersten Bilder. Falls jemand Erfahrung mit dem EF 100 hat und gute Tips geben kann, ich bin ganz Ohr!