Schlagwort-Archive: Motorrad

Lebenszeichen

Damit sich keiner Sorgen macht hier ein kleines Lebenszeichen von mir 🙂

Die letzte Woche war hart und von Morgens bis spät Abends musste ich knechten. Da blieb keine Zeit für irgend etwas anderes an den Werktagen.

Da das Wetter letztes und dieses Wochenende recht schön war bot sich neben erholsamen Spaziergängen mit dem weltbesten Hund natürlich auch die ein oder andere Fahrt mit Nazgul an. Fürs Mountainbike war ich einfach zu müde 🙁

Neben zwei netten Motorradtreffen war dann gestern eine Ausfahrt mit den Jungs vom örtlichen Tramps MC. Ich schätze wir waren gut über 50 Bikes und sind von Moosburg durchs Altmühltal nach Kelheim und von dort über einen kurze Zwischenstation noch auf ein weiteres Motorradtreffen gefahren, alles in allem gut 250 km und somit im Rahmen. Alles sehr gut organisiert vom Tramps MC mit wirklich gut agierenden Roadblockern.

Zwischenstop

Ich hatt mir wohl am Tag davor den Magen verstimmt und ich so den ganzen Tag lang üble Krämpfe die bis in den Sonntag anhielten. Aber ansonsten war es echt genial, bestes Wetter, coole Bikes und nette Jungs (auch wenn wir uns ja bemühen immer irgendwie grimmig durch die dunklen Brillen zu schauen).

Leider schaut’s fürs kommende Mai Wochenende nicht ganz so rosig aus, da war ne schöne Ausfahrt geplant aber die scheint wohl ins Wasser zu fallen… und die Woche dahin wird noch mal ziemlich hart.

Geht doch

Ab und an hat man ja auch positive Erlebnisse mit den staatlichen Behörden.

Ich hatte mir im November u.a. eine Schaltstange für’s Motorrad in den USA gekauft und auch bereits verzollt. Leider wurde das falsche Teil geliefert und ich musste es umtauschen.

Fleißig wie der Frankfurter Zoll so ist hat er mein Packerl rausgefischt und nach Landshut aufs Zollamt weitergeleitet damit ich es dort verzolle.

Der dortige Beamte schenkte meinen Ausführungen netter Weise Gehör und verzichtete auf eine erneute Verzollung. Ich muss lediglich noch den Schriftverkehr mit dem Verkäufer zu faxen damit er überhaupt irgend etwas in der Hand hat. Die alte Zollbescheinigung hatte ich zwar dabei, aber es hätte ja auch ein neu geliefertes Teil sein können.

Ich hatte ja schon die Befürchtung noch mal da hin zu müssen bzw. im schlimmsten Fall den Zoll erneut entrichten zu müssen. So jedenfalls war es ausgesprochen freundlich und entgegenkommend.