Schlagwort-Archive: news

Such und find

„Flughäfen werlieren Passagiere“ titelt das Handelsblatt heute in der Online Ausgabe.

Das ist mal was neues, bisher verlor sich da immer nur das Gepäck der Passagiere 🙂

Werde wohl nächste Woche gut auf mich aufpassen müssen, nicht dass ich auch noch verschwinde…

RTL kauft social Network Wer-kennt-wen

Wie ich gerade im Manager Magazin lese übernimmt RTL nun die deutsche Nummer 2. der sozialen Netzwerke “wer-kennt-wen” komplett für eine nicht genannte Summe. Bisher hatte RTL 49% gehalten und sieht in der Übernahme der restlichen 51% einen strategischen Schritt für sein Internetgeschäft.

Die beiden Gründer und Geschäftsführer Fabian Jager und Patrick Ohler bleiben als Geschäftsführer dem Unternehmen erhalten.

Da ein solcher Zukauf ja immer einen wirtschaftlichen Aspekt hat stellt sich natürlich die Frage wie RTL das Portal in die Gewinnzone führen will, denn profitabel ist es nach eigenen Angaben bisher noch nicht.

Da die beiden Gründer immer wieder betont haben dass das Netzwerk für die Nutzer kostenlos bleiben solle bliebe letztlich nur eine Steigerung der Bannerwerbung oder durch Mailings.

Möglich wäre auch eine Spaltung in einen kostenlosen Grunddienst und einen kostenpflichtigen Premiumservice. Das wird ja bei einigen Portalen so gemacht.

Mal schauen wie es weitergeht.

Televersa nun ohne Wimax Lizenz

Televersa hat seine Wimax Lizenzen an die Bundesnetzagentur zurückgegeben.

Über die Hintergründe könnte ich jetzt wild spekulieren, Televersa selbst hat sich zur Rückgabe bisher wohl noch nicht geäußert, auch auf der Televersa Webseite war nichts dazu zu finden.

Derzeit ist auch unklar was mit den wenigen Kunden geschieht die an einer Wimax Station von Televersa angeschlossen sind und was mit den frei gewordenen Frequenzen geschieht.

(quelle: Heise.de)

Nachtrag / Update 05/08/09: Mehr dazu inkl. Statement von Televersa hier auf dieser Seite

Importverbot von Hunde- und Katzenfellprodukten

Wie schon in einem der letzten Artikel geschrieben bringt 2009 einige Verbesserung für die Tierwelt mit sich. Auch hier hat sich, oh Wunder, die Europäische Union mit einer guten Maßnahme hervorgetan und auf die Wünsche der Bürger reagiert.

Brüssel (dpa) – Kleidungsstücke und andere Waren, die Hunde- oder Katzenfell enthalten, dürfen ab sofort nicht mehr in die EU importiert werden. Wie die EU-Kommission am Montag in Brüssel mitteilte, trat ein entsprechendes Einfuhrverbot am 1. Januar in Kraft. Mit dem neuen Gesetz hätten Verbraucher in der EU von nun an die Garantie, nicht unabsichtlich Produkte aus Hunde- oder Katzenfellen zu kaufen, sagte EU-Gesundheitskommissarin Androulla Vassiliou.

Die Kommission hatte das Verbot im November vorgeschlagen, nachdem Waren wohl vor allem aus China auf dem europäischen Markt entdeckt worden waren, die die Felle enthielten, ohne dass dies auf den Etiketten erkennbar gewesen wäre. Die Behörde erhielt daraufhin nach eigenen Angaben Protestbriefe von zehntausenden EU-Bürgern. «Das Verbot zeigt die tiefe Bindung, die Europäer zu Katzen und Hunden als ausschließlich tierische Begleiter empfinden, und ihre Ablehnung dieser abstoßenden Praxis gegenüber», sagte Vassiliou. dpa

Quelle: DPA

Sehr schön, jetzt darf nämlich gar kein Hunde- oder Katzenfell mehr eingeführt bzw. gehandelt werden, auch nicht unter Phantasienamen oder mit Etikett.