Schlagwort-Archive: Vista

Dreamscene für Vista

Gestern habe ich mir das für Windows Vista Ultimate Nutzer kostenlose Tool „Microsoft Dreamscene“ geladen.

Mit Dreamscene kann man auch Filme als Desktophintergrund nutzen was ein ganz witziges Feature ist.

So kann man nun halt den Lieblingsvideoclip oder einfach ein animiertes Hintergrundbild laufen lassen.

Die Welt geht nicht unter wenn man es nicht hat, für alle die Bilder als Hintergrund langweilig finden ist es aber ein nettes Add-On.

Stampit Home 3.0 und Business 4.0 erschienen

Mit nur drei oder vier Monaten Verspätung hat die Deutsche Post AG nun endlich eine finale Version von Stampit fertig gestellt die auf Windows Vista läuft und in Office 2007 funktioniert.
was auch immer so lange gedauert hat, die Schneckenpost hat direkt noch ein Goodie oben drauf gelegt:
Die monatlichen Gebühren für stampit Business entfallen nun auch!
Liebe Post, danke, das entschädigt nun fast für 8 Monate Ärger. Aber wir sind ja nicht nachtragend :mrgreen:

Den Download zur Version 3.0 / 4.0 gibt es hier bei der Deutschen Post.

Vista sicherer als Linux und OS X

Laut einer Studie (zugegeben einer internen von Microsoft Corp) ist Vista das bisher sicherste Betriebsystem.Wie Jeff Jones in einem Post beim Blog CSOONLINE schreibt wurden in den ersten 6 Monaten deutlich weniger kritische Fehler als bei irgendeinem anderen (gängigem) Betriebssystem festgestellt.

  • (c) Jeff Jones 
  • Vista kam auf  12 als kritisch eingestufte Fehler (von denen 11 sofort behoben wurden), einer blieb in den sechs Monaten ungepatcht.
  • Windows XP brachte 23 kritische Fehler, 3 davon wurden nicht gepatcht.
  • Red Hat Linux (RED HAT ENTERPRISE LINUX 4 WORKSTATION) hatte 62 kritische Fehler von denen 59 nicht behoben wurden
  • UBUNTU (6.06 LTS) kam auf 47 als kritisch eingestufte  Fehler, für 20 davon stellte UBUNTU keinen Patch bereit
  • Novell (NOVELL SUSE LINUX ENTERPRISE DESKTOP 10) kommt auf 44 kritische Fehler von denen 6 ohne Patch blieben
  • MAX OS X 10.4 hatte 18 kritische Fehler, für 3 davon blieb Apple einen Patch schuldig

Auch die Übersicht der Fehler insgesamt spricht derzeit für Vista:

(c) Jeff Jones

Ja, es ist eine Studie von Microsoft aber die Daten sind nachprüfbar und jedermann zugänglich.Was mich grundsätzlich ärgert ist dass Nachrichten mit positivem Windows Inhalt fast nie Ihren Weg in die deutschen Foren und Zeitungen finden.:roll:

Nvidia GeForce Treiber 160.04 für Vista 32

Nachdem ich mit dem letzten offiziellen Treiber von Nvidia (158.24) für meine 8800GTX einen ziemlichen Griff ins Klo machte und mir das System erklärte dass ein gar nicht existentes Age of Empires 2 ein Update bräuchte habe ich nun gestern einen noch nicht releasten Beta Treiber installiert.

Die Version 160.04 läuft ziemlich rund und auch diverse Fehler die vorher im ein oder anderen Spiel zu sehen waren sind nun weg. Auch ist erreiche ich nun bei einigen Spielen eine deutlich höhere FPS Zahl. Und Shadowrun läuft jetzt noch flüssiger….

Wie immer muss man bei Betas vorsichtig sein wenn man sie aufspielt, da aber auch der offizielle Treiber noch Beta Stadium hat (aber schon recht lange gestestet wird) ist das Risiko überschaubar. Trotzdem unbedingt vorher ein Systembackup machen!

Wo kommen die inoffiziellen Treiber eigentlich her?

Nvidia gibt (wie fast alle Harwdare Hersteller) schon sehr früh Treiber Releases an die Partnerunternehmen raus, wichtig sind hierbei vor allem die Spieleentwickler. Die passen mit den Treibern Ihre Games an und geben Nvidia Feedback woraus dann, wenn es sprübare Vorteile gibt und der Treiber stabil ist, ein offizieller Release wird. Diese Treiber werden unter einem sogenannten NDA (Non Disclosure Agreement = Verschwiegenheitserklärung) verteilt. Da steht dann auch drin dass man nicht über diese Treiber berichten darf und schon gar nicht weitergibt. Das passiert aber immer wieder und so tauchen dann Treiber auf die zum Teil niemals Ihren Weg auf die Nvidia Page schaffen.

Den Treiber gibt es bei Guru 3d zum download.

Shadowrun PC

Wie vorgestern versprochen hier zwei Screenshots aus einem Botmatch in Shadowrun.

Das Spiel -man darf es ja kaum sagen- steht einem Counterstrike in nichts nach. Die Erweiterung um magische Elemente macht Sinn (auch wenn es etwas Zeit bedarf bis man das dann auch beherrscht) und die Möglichkeit gegen Xbox 360 Spieler weltweit zu kämpfen macht Laune.

Die Matches sind unglaublich leicht anzulegen, so wie man es schon von der Xbox 360 kennt. Wie schon angedeutet braucht es aber einen guten PC damit das Spiel hier überhaupt läuft:

Vista, Dualcore Prozessor, 2GB RAM und mindestens eine 7800 oder X1800 müssen drinn sein (hier bei mir läuft ein AMD 64 4800X2, 2GB Corsair und eine 8800 GTX (mit einem beschissenen Nvidia Beta Treiber 🙁  ) und nichts ruckelt!
shadowrun PC1  Shadowrun PC weiterlesen