Schlagwort-Archive: ärger

läuft nicht gut dieses Jahr

Also irgendwie ist (auch) in diesem Jahr gehörig der Wurm drin.

Nichts läuft wirklich rund. Erst musste Nemo operiert werden, diverse Lipome / Fettgeschwulste wurden entfernt, dann stirbt Mister Einstein im April.

Heute eine weitere OP für Nemo, ein Knubbel am Oberschenkel musste entfernt werden weil der verdächtig groß und klein wurde.

Zudem hat er seit der OP (zumindest fällt es seitdem dem auf) an der Stelle an der Brust wo die Fettgeschwulste entfernt wurden einen großen Knubbel. ich dache an sich das wäre von der Wundheilung, sicher bin ich mir da nun auch nicht mehr.

Kann das jetzt langsam mal aufhören?

Air Berlin

Stelle gerade fest dass ich schon ewig nichts mehr in diesem Blog geschrieben habe… Schande über mich.

Aber jetzt habe dass mich so aufregt dass ich es gleich hier posten muss: Air Berlin!

Bisher bin ich ganz gerne mit AB geflogen, Preise waren okay, Verbindungen gut, Flüge zumeist pünktlich auf innerdeutschen Strecken und morgens gibt es ein Rosinenbrötchen.

Auch als Urlaubsflieger war AB bisher erste Wahl da ich hier mein Tauchgepäck umsonst mitnehmen konnte.

Air Berlin weiterlesen

fast nix geht mehr mit Eplus

Ich bin gerade stinksauer…. Seit dem 01.01.11 kann ich mit meinem privaten Handy weder telefonieren noch SMS senden, nur noch angerufen werden und SMS empfangen geht (immerhin).

Nicht dass man ein solches Problem einfach auf der Webseite posten würde, nein, man muss extra den Kundenservice anrufen die einem dann lapidar sagen dass es ein bekanntes Problem sei und es nur Smartphones beträfe, heute aber irgendwann alles wieder gehen solle.

Knurr… nach drei Tagen… wenn heute Abend nicht wieder geht wechsle ich das Netz. Rufnummernmitnahme wird ja heute sehr leicht gemacht.

ärgern im Cineplex Erding

Heute stand ein Kinobesuch auf dem Tagesprogramm. Ich hatte noch Karten für Megamind und der Film läuft nicht mehr lange im Kino, da ich Nachmittags frei hatte also eine gute Gelegenheit.

Leider fand die Freude im Erdinger Cineplex dann einige Dämpfer, denn bei der mittlerweile obligatorischen Taschenkontrolle durften wir zwar das HD Videofähige Handi mitnehmen, nicht jedoch eine vorher gekaufte Semmel (obwohl wir noch im Kino gekaufte Chips, Getränke und was weiß ich noch alles dabei hatten…). Die Semmel wurde am Eingang hinterlegt, ganz seltsames Ritual wie ich finde.

Leuchtet mir ja noch halbwegs ein dass man keine mitgebrachten Flaschen reinnehmen darf, aber eine Semmel, vorne allem wenn auch noch reichlich andere Sachen gekauft wurden? Nicht gerade Kundenfreundlich.

Noch ätzender aber dass man den Kinosaal nicht beheizt hatte, es war saukalt (und ich friere nun wirklich nicht leicht) und das ist auf 1,5 Stunden Filmdauer nicht wirklich angenehm. Und ja, ich habe den Anspruch dass auch die Vorstellungen am frühen Nachmittag in klimatisierten Räumen durchgeführt werden, Kälterabatt gibt es ja schließlich keinen.

Wir werden wohl beim nächsten mal wohl wieder nach Landshut gehen. Die meckern auch nicht über ne Semmel.

paypalstress

Ich habe gerade etwas Ärger mit Paypal, dem Ebay Bezahlservice.

Vor einiger Zeit kaufte ich etwas bei Ebay und bezahlte mit Paypal. Habe ich bis dahin öfters gemacht weil’s schneller geht, gerne auch für andere Einkäufe im Netz Muttertag oder meine geliebte Sattelstütze “Joplon R” aus den USA.

Einige Zeit später hatte ich eine Mail von Paypal in der Inbox und man berichtete dass es bei der Abbuchung zu einem Problem gekommen sei. Eine Überprüfung durch mich ergab dass man versucht hat von einem alten Bankkonto abzubuchen, das war da zwar noch gespeichert, jedoch war das neue als Standart vermerkt und wurde auch so bei allen anderen Transaktionen benutzt.

Auf eine Anfrage via Email in der ich das ganze darlegte und wissen wollte für was man die Gebühr von stolzen 5 Euro erheben würde antwortete Paypal schon nach einer Woche…

Sinngemäß: Fehler muss bei mir liegen, Paypal System ist fehlerfrei. Gebühr steht in den AGB, ist eine Bankgebühr die Paypal auch nur weiter reicht.

Eine Nachfrage bei der Bank ergab dass dies nicht stimmte, sie erhebt gar keine Gebühr… also wiedre Mail an Paypal, ich bat um einen entsprechenden Beleg und stellte erneut fest dass der Fehler bei Paypal und nicht bei mir läge, ihre Fehlerfreiheit solle man mir bitte beweisen. Andernfalls behaupte ich dies erst mal auch für mich.

Wieder ein Woche später eine Mail, die Gebühr dürfte erhoben werden weil die andere Bank sie erhöbe, wenn sie eine Bank währen dürften Paypal es nicht, Paypal sei aber keine Bank. Keine weitere Stellungnahme zum Fehler und dass die andere Bank das Gegenteil sagt.

Ich habe jetzt den offenen unstrittigen Betrag ohne Gebühr beglichen und P. geschrieben dass ich ohne Nachweise keinesfalls zahlen werde. Darauf hin schrieb man mir dass man via Email zu einer Kontofrage nichts sagen dürfe (Konto= sie sind doch gar keine Bank – obwohl sie wohl eine Banklizenz in UK haben…)…

Scheint als ob ich künftig wieder Rechnungen überweisen werde. Paypal ist mir ein wenig zu unorganisiert im Moment.

Und dabei hatte ich doch sooo gute Laune diese Woche.