ärgern im Cineplex Erding

Heute stand ein Kinobesuch auf dem Tagesprogramm. Ich hatte noch Karten für Megamind und der Film läuft nicht mehr lange im Kino, da ich Nachmittags frei hatte also eine gute Gelegenheit.

Leider fand die Freude im Erdinger Cineplex dann einige Dämpfer, denn bei der mittlerweile obligatorischen Taschenkontrolle durften wir zwar das HD Videofähige Handi mitnehmen, nicht jedoch eine vorher gekaufte Semmel (obwohl wir noch im Kino gekaufte Chips, Getränke und was weiß ich noch alles dabei hatten…). Die Semmel wurde am Eingang hinterlegt, ganz seltsames Ritual wie ich finde.

Leuchtet mir ja noch halbwegs ein dass man keine mitgebrachten Flaschen reinnehmen darf, aber eine Semmel, vorne allem wenn auch noch reichlich andere Sachen gekauft wurden? Nicht gerade Kundenfreundlich.

Noch ätzender aber dass man den Kinosaal nicht beheizt hatte, es war saukalt (und ich friere nun wirklich nicht leicht) und das ist auf 1,5 Stunden Filmdauer nicht wirklich angenehm. Und ja, ich habe den Anspruch dass auch die Vorstellungen am frühen Nachmittag in klimatisierten Räumen durchgeführt werden, Kälterabatt gibt es ja schließlich keinen.

Wir werden wohl beim nächsten mal wohl wieder nach Landshut gehen. Die meckern auch nicht über ne Semmel.

Winter daheim

Jetzt liegt hier reichlich Schnee, schon seit einigen Wochen ist es fast ununterbrochen weiss, mal von einigen Tagen abgesehen.
Und die kleine Schneefräse freut sich täglich ein zweites Loch in den Hundepopo.
Leider wirds wohl die nächsten Tage etwas tauen sagt der Wetterbericht…