Vistered Little Theme

ACHTUNG – Update – Neue Version!

    So, jetzt bin ich fertig. Ich habe das alte Vistered Little nun komplett entfernt und stelle jetzt das aktuellere Vistered Little 1.7.4 mit deutscher Übersetzung und überarbeiteter POT Datei zum Download.
    Ich habe auch den Code etwas überarbeitet und es XHTML tauglich gemacht.
    Das Theme kann verschiedene Wallpapers darstellen die natürlich alle mit eigenen Bildern versehen werden können. Ich habe erstmal die originalen drin gelassen.

    Die nervigen Fehler der alten Version sind nun allesamt Geschichte, das Theme kann schmale, breite und Flexible Weite darstellen und hat diverse lustige Funktionen wie „miniwidgets“ wenn man die Zugehörigen Plugins installiert hat.

    Um das Theme richtig einstellen zu können braucht man zwingend zwei Plugins. Die Links dazu sind weiter unten. Das Presentation Tool habe ich auch überarbeitet da es unter WP 2.2 einen Fehler verursachte, daher gibt es das Tool so erst mal nur hier bei mir (denke aber dass der Author Windy Road die Änderung in kürze übernimmt).

    Download hier: hier
    Presentation Tool Plugin: hier
    Skinner Plugin: Bei Windy Road
    vistered-little-1x2

32 Gedanken zu „Vistered Little Theme“

  1. Hallo Frank und andere,
    habe das Theme mal so umgearbeitet, dass keine Hintergrundgrafiken für die runden Ecken und den transparenten Rahmen gebraucht werden.
    Die runden Ecken und die Transparenzen sind nun hauptsächlich mit css3 umgesetzt – die einzige Hintergrundgrafik die ich noch benutzt habe ist eine 10 x 10 px halbtransparente PNG Datei (plus natürlich die Wallpapers)
    Wird erst ab IE9 richtig angezeigt – Mozilla, Safari, Opera zeigen es richtig an.
    Die Breiten der einzelnen Bereich sind so leichter anzupassen, weil keine Grafik die Größe vorgibt.
    Ich werde noch ein wenig experimentieren, bin aber erstmal schon recht zufrieden mit dem Ergebnis; siehe http://radunz.net/
    Grüße, Dirk

  2. Hallo Frank,
    bin eher durch Zufall auf dieses wunderschöne Theme gestossen. Ich würde es auch gerne nutzen, aber leider ist der Bereich für die Blogbeiträge mit knapp 492? Pixeln absolute Breite (so breit sind jedenfalls die Grafiken – durch den Rand mit dem Glasslook und dem inneren Abstand bleiben da vielleicht nur knapp 450 Pixel für den Content) für mich viel zu klein, da ich den Blog zweispaltig schreibe. Gibt es die Möglichkeit das Theme um 200 Pixel zu verbreitern? Die png-Grafiken habe ich relativ einfach mit Fireworks auf die neue Leinwandgröße von 692 Pixeln gebracht. Allerdings bin ich nicht so fit die CSS Datei anzupassen. Das sieht hinterher völlig krank und verrutscht aus. Hast du einen Tip, wo ich was in der CSS ändern muss? Ich sage schon mal Danke..

  3. So, ich hab das Ding jetzt auf Herz und Nieren geprüft. Die hier angebotene Version läuft unter 2.0 bis 2.6

    Könnte es evtl. ein Plug In sein dass Deine Probleme verursacht? Kann ich mir ein Textbsp. irgendwo ansehen? Hab bei Dir primär Videos gefunden….

  4. Hi Steffen, ich schau’s mir am Wochenende mal an… auf einem Testserver läuft es allerdings unter 2.6 ohne die angesprochenenen Probleme… mal sehen ob was zu fixen ist.

  5. Entwickelst Du das Theme noch weiter? Bzw. wird es noch gebugfixed oder hat sich das nun erledigt? Das Problem ist, das ich bei jedem Versuch auf Windyroads zu gelangen irgendwo bei ner Warnung ankomme, die mir eindringlichst weissmachen will die Seite zu besuchen da sie von nem Virus compromised wurde… Ich hab jedenfalls das Problem das ich mit WordPress 2.6 und Vistered Little 1.7.7 nicht in der Lage bin Inhalte zu zentrieren. Das Problem mit den falschen Verzeichnisnamen hab ich ebenso und das Problem mit den Wallpaperst und den Thumbnails tritt auch bei mir auf… Wie auch immer, wäre lieb wenn Du Dich mal äusser würdest ob an dem Theme noch was gemacht wird, oder nicht – THX, Steffen

  6. Hallöchen,
    ich hab nen kleineres Problem mit der Deutsch/Englisch-Übersetzung. Und zwar wenn niemand einen Kommentar hinterlassen hat, steht unter dem beitrag "keine Kommentare", wenn aber ein Kommentar vorliegt "x comments". Kann da jemand weiterhelfen, wo ich da was ändern muss? benutze WP 2.3.3 DE mit Vistered 1.6 x2.

    Danke für die Hilfe schon mal vorneweg!

  7. super theme. leider fehlt (mir) da ein leerzeichen im widget „Seiten Information“. dort steht hinter „Du liest gerade“ direkt der Beitragsname. In welcher Datei kann ich dies ändern?

  8. Nein, das wird über einen Cookie gesteuert und danch jedesmal aufgerufen.
    Das hat der Author damals bewusst so gemacht um Ladezeiten zu verkürzen.
    Ich werde den Code bei Gelegenheit mal verändern, hab’s mir nur nioht nicht genau angschaut.

  9. Ich habe es aber auch noch nie auf einer 1.5 Installation aber Zeile 11 im Header verweist jdenfalls auf das CSS Stylesheet das hier offenbar nicht gefunden wird. Sind alle Dateien im gleichen Verzeichnis?
    Das Theme muss die Default Werte für die Position der Sidebar und für das CSS in den SQL schreiben (WP-Options), wenn das nicht automatisch geht müsstest Du in den Optionen für das Theme nur kurz und einmalig die Default Werte bestimmen, dann wird es auf jeden Fall gespeichert.

  10. Hab das Theme noch mal komplett überprüft. Du hattestrecht bzgl. der Ordnerprobleme, auch wenn ich die nicht nachvollziehen kann. Nur ganz vereinzelt traten die wohl auf. Ich habe das Ding neu gespeichert und die Darstellungsprobleme sind nun behoben. Und die Sidebar habe ich noch mal überarbeitet, der originalcode des Autors war etwas Fehlerhaft weswegen ich die beim letzten mal nur teilweise drinn gelassen habe.

  11. Hmm, bei einem anderen Blog kann ich das auch nicht nachvollziehen. Seltsam.
    Jedenfalls sah ich im Themebrowser in der URL zum Stylesheet (und anderen URLs das Theme betreffend) ein maskiertes Sonderzeichen…erst als ich den Ordnernamen vom Theme unbenannt habe, klappte das einwandfrei.

  12. Dein Theme hat zwei Fehler:
    – Erstens stimmt was mit dem Ordnernamen nicht…da hat sich ein Sonderzeichen eingeschlichen mit dem Ergebnis, dass dann keine Styles geladen werden können
    – Beim aktivieren des Themes werden keine Defaultwerte gesetzt. Ganz schlechte Idee.
    Könnte aber auch mit erstens zusammenhängen.

Kommentar verfassen